Fotos vom Gardasee und Hotel Informationen

Fotos vom Gardasee gibt es im Internet viele. Wir haben auf dieser Seite ein paar Fotos aus Urlauben am größten See Italiens hochgeladen. Zusätzlich ist es uns wichtig, ein paar Infos darüber zugeben, welche Hotels es rund um den See gibt und wie das passende Hotel gefunden werden kann. Fotos gibt es im Netz recht viele, meistens zeigen sie nicht nur den See, sondern auch Hotelanlagen, Berge, Aussicht und vieles mehr! Wer am größten See des Landes ist, der sollte natürlich eine gute Kamera mit dabei haben, da diese quasi verpflichtend ist. Fotomotive gibt es mehr als genug – sei es der kleine Hafen von Torri del Benaco, der mächtige Monte Baldo, oder die Burg von Sirmione – jeden Tag schießen Urlauber am See mehrere tausend Fotos, die nicht selten im Internet landen. Mediterranes Klima, milde Winter, eine immergrüne Natur und viele Sehenswürdigkeiten sorgen dafür, dass der See so beliebt ist und so gerne besucht wird.

 

Bucht von Garda

Bucht von Garda

 

Unser Tipp: eigene Fotomotive am Gardasee finden

Es gibt eine Reihe an Sehenswürdigkeiten und Locations, die abgelichtet werden können. Hier ein paar Tipps für gute Fotos und wunderbare Motive:

• Bucht von Garda mit dem Berg Rocca
 
• Der Hafen von Torri del Benaco
• Schauderterrassen bei Pieve (Tremosine)
• Hafen von Bardolino
• Monte Baldo (von oben und unten)
• Seilbahn Malcesine
• Burg von Arco
• Wasserfall bei Varone
• Tal der Papiermühlen (Toscolano-Maderno)
Tennosee (oberhalb des Gardasees)

 

Ausblick auf den Rocca von Garda

Ausblick auf den Rocca von Garda


 

Diese Motive sind nur ein paar von vielen tausend Stellen, von denen aus gute Fotos am gesamten See gemacht werden können. Die meisten Urlauberinnen und Urlauber haben eine Kamera dabei, wenn sie hier herkommen und den Urlaub genießen möchten. Grundsätzlich ist es zu berücksichtigen, dass natürlich Kamera, Ersatzakku und auch genügend Speicherkarten mitgenommen werden sollten. Hier kommt es schnell vor, dass deutlich mehr Fotos aufgenommen werden, als es ursprünglich einmal geplant war.

 

Hotel am Gardasee buchen – welche Auswahl gibt es?


Die Auswahl der Hotels rund um den See ist recht vielseitig. Egal ob klein oder groß, egal ob Sporthotel oder Familienhotel – gibt es fast nichts, was es nicht gibt. Viele Hotelanlagen haben nicht nur Hotelzimmer, sondern auch eigene Appartements, die gebucht werden können. Dabei besteht die Chance, sich für einen großen Hotelkomplex mit eigenem Park zu entscheiden. Viele Hotelparks sind nach außen abgeschlossen, so dass Kinder hier im Park problemlos spielen können. Fußballplätze, Tischtennisanlagen, Schwimmbäder, Fitness Center und andere Annehmlichkeiten tragen dazu bei, dass sich die gesamte Familie im Hotel am See wohl fühlt. Gerade Familien sind in Italien immer willkommen und erfreuen sich meist über einen schönen Urlaub.

 

Hafen von Limone

Hafen von Limone

 

7, 10 oder 14 Tage Urlaub buchen?

Fakt ist, wer nicht gerade aus München oder der Region anreist, der wird mit 7 Tagen Urlaub am See kaum auskommen. Zu empfehlen ist es in jedem Fall, mit dem eigenen Auto anzureisen, da somit alle Ziele perfekt erreicht werden können. Wer dies nicht möchte, ist weniger flexibel und auf die öffentlichen Verkehrsmittel vor Ort angewiesen. Mit 10 Tagen Urlaub lässt sich schon eine Menge schaffen – jedoch ist noch genug am See zu erleben, um ein zweites und drittes Mal hier hin zu fahren. Wer ganze 2 Wochen (14 Tage) am See ist, der kann seinen Urlaub genießen und die perfekte Mischung aus Sehenswürdigkeiten und Natur sowie Shopping und Wandern gestalten.