Hotel am Gardasee

Strand in Garda am Gardasee

Badestrand am Gardasee

Hotel und Unterkünfte am Gardasee

Der Lago di Garda bietet für jede Preisklasse interessante Unterkünfte.

Da der See vor allem bei Touristen aus deutschsprachigen Ländern beliebt ist, gibt es entsprechend viele Hotels, in denen das Personal auch deutsch spricht.

Beinahe in jedem Ort am See gibt es zahlreiche Hotelanlagen, die in allen Lagen zu finden sind.

 

Unser Linktipp: Hotelzimmer am Gardasee online suchen

 

Auch was die Preisklasse angeht, so ist es möglich, dass jede Art von Urlaub am Gardasee realisiert werden kann.

Vom gemütlichen Urlaub mit Freunden und Selbstverpflegung über den Familienurlaub bis hin zum angenehm gehobenen und rundum versorgten Wellness Urlaub auf höchstem Niveau – der Lago di Garda bietet zu jeder Jahreszeit für jeden Urlauber die richtige Unterkunft.

Wichtige Aspekte in der Zusammenfassung:

-  Buchung über das Internet kann große Einsparungen ermöglichen

-  Frühbucher und Spontanbucher sparen besonders

-  Bonusaktivitäten wie kostenloses Schwimmbad, Internet und Fitness beachten

-  Verschiedene Lagen (direkt am See, Hinterland, Berg mit Seeblick) buchbar

-  Parkmöglichkeiten vor Ort berücksichtigen

-  Heizung und Klimaanlage (Sommer / Winter) berücksichtigen

Entspannung und Relaxen am Gardasee

Relaxen in der Sonne am Gardasee

Die Buchung über das Internet ist besonders reizvoll, da die Urlauber hier die Chance haben, sich die Zimmer und das komplette Hotel vorab online anzuschauen. Inzwischen haben fast alle Hotelanlagen am Lago di Garda eigene Internetauftritte. Hier können sich die Gäste nicht nur die Zimmer und das Hotel anschauen, sondern auch die Ausstattung begutachten und Sonderleistungen buchen. Auch die Zimmerpreise sowie spezielle Angebote werden im Internet meist auf der hoteleigenen Seite beworben.

Schwimmbad und Fitness – viele Hotelanlagen bieten Bonusaktivitäten an

Die meisten Hotelanlagen am Gardasee sind mit vielen Events und Attraktionen ausgestattet, was dazu beiträgt, dass der Urlaub noch intensiver genossen werden kann, selbst wenn das Wetter nicht so gut ist.

Gerade Sportler kommen  auf ihre Kosten – egal ob Schwimmen, Tennis, Golf oder Mountain Bike fahren – viele Hotelanlagen haben sich auf sportliche Urlauber eingerichtet.

Gleichzeitig gibt es auch Hotelanlagen, die sich auf Familien eingestellt haben und sogar eine Betreuung der Kinder anbieten.

Hier ist es ebenfalls ratsam sich vorab über das Internet zu informieren und direkt beim Hotel anzufragen, ob eine Betreuung im Urlaubszeitraum möglich ist. Inzwischen gibt es viele Hotelanlagen, die zusätzlich WLAN über Hotspots anbieten. Dabei wird die Internetnutzung in den meisten Fällen kostenfrei angeboten, was vorher geklärt werden sollte. Bei einigen Hotelanlagen werden Gebühren für die Internetnetzung verlangt, zum Teil gibt es jedoch in der Lobby kostenfrei nutzbare Rechner mit Internetzugang.

Frühbücher und Last Minute Urlauber sehr willkommen

Viele Hotelanlagen bieten auch zu besonderen Zeitpunkten besondere Aktionen an. Wenn ein Hotel mal nicht ausgebucht sein sollte, so gibt es oftmals spezielle Angebote. Dabei können ein verlängertes Wochenende, ein Rabatt für Frühbucher, oder aber auch ein Last Minute Angebot in jedem Fall besonders viel Spaß machen. Oftmals werden die speziellen Angebote direkt auf der Startseite der Hotel Homepage offeriert. Es ist daher zu empfehlen, sich zunächst einen Zeitpunkt zu suchen, an welchem der Urlaub statt finden soll und dann gleich zu buchen. Mehrere Hotelketten bieten lieber verbilligte Angebote an, als die Zimmer komplett leer stehen zu lassen. Oftmals gibt es Preisnachlässe, oder aber auch Angebote, bei denen zum Beispiel 3 Nächte bezahlt werden, aber 5 Nächte gebucht werden kann. Die Art der Rabatte ist sehr vielseitig, wer jedoch gezielt nach ihnen sucht, der wird sie auch finden. Gerade in der Nebensaison, sprich vor und nach den Oster- und Sommerferien in Deutschland gibt es recht günstige Angebote. Wer in der Zeit zwischen Ostern und dem Sommer reisen möchte, hat hier schon Temperaturen von bis zu 25 °C und kann es sich im Hotel richtig gut gehen lassen. Gleichzeitig ist auch die Spätsaison zwischen dem Sommer und dem Herbst sehr gefragt.

 

Unser Linktipp: Hotelzimmer am Gardasee online suchen

 

Hotellage und Parkplätze vor Buchung beachten

Die Lage des Hotels und auch die Parksituation vor Ort sollten in jedem Fall vor der Buchung beachtet werden. Die genauen Informationen dazu gibt es allerdings direkt im Internet auf der Homepage des Hotels. Gerade Hotelanlagen, die direkt am See gelegen sind, zum Teil an der Gardesana Durchgangsstraße, haben oftmals eigene Parkplätze, die den Urlaubern in den meisten Fällen kostenfrei angeboten werden. Dennoch kann es auch sein, dass Hotelanlagen gebucht werden, die keine kostenfreien Parkplätze anbieten, weil einfach keine Parkplätze vorhanden sind. Hier sollten sich Urlauber vorher darüber informieren, wo sie ihr Fahrzeug während des Urlaubes parken können. Ebenfalls gibt es viele Anlagen, bei denen sogar ein eigener Park und eine Garage, bzw. eine Tiefgarage integriert sind. Hier gibt es keine Probleme mit dem Abstellen des Autos im Urlaub.

Hotellage: auf dem Berg, am See, oder im Hinterland?

Im Bezug auf die Lage des Hotels gibt es sehr verschiedene Möglichkeiten. Es gibt Hotelanlagen, die wirklich direkt am Seeufer liegen und daher in jedem Fall gefragt sind. Gleichzeitig gibt es Anlage, die ein wenig weiter im Hinterland Sees befindlich sind. Einige Hotelanlagen sind sehr groß und bieten somit auch für Familien viele Möglichkeiten der Entspannung. Gerade Spielplätze und Unterhaltungsprogramme für Kinder werden hier oft angeboten. Wer möchte, kann sogar Hotelanlagen in den Bergen rund um den Gardasee finden – z.B. auf der Hochebene am Westufer des Sees in Tignale und Tremosine. Hier gibt es viele schöne Hotelanlagen, die einen wunderbaren Ausblick versprechen. Zu beachten ist dabei, dass es je nach Lage mit dem Auto schon mal eine halbe Stunde dauern kann, bis die Urlauber unten am See selbst ankommen.

 

Unser Linktipp: Hotelzimmer am Gardasee online suchen

 

Klimaanlage und Heizung beachten

Kenner werden es wissen: Je nach Saison ist es zu empfehlen, dass im Hotel in den einzelnen Zimmern in jedem Fall eine Klimaanlage und eine Heizung installiert sind. Gerade im Urlaub an Ostern ist es praktisch, wenn eine Heizung vorhanden ist. Diese sorgt dafür, dass die teilweise noch sehr kalten Gemäuer ordentlich aufgewärmt werden können und der Urlaub in jedem Fall angenehm wird. Gleichzeitig ist es in den Sommermonaten in jedem Fall Pflicht, dass auch entsprechende Klimaanlagen im Zimmer installiert sind. Wer ein Hotelzimmer bucht, der sollte beachten, dass eine Klimaanlage bei konstanten Außentemperaturen von über 30°C in jedem Fall zu empfehlen ist. Viele Hotelanlagen haben Klimaanlagen, die gleichzeitig auch als Heizung genutzt werden können. Hier muss lediglich die gewünschte Raumtemperatur eingestellt werden und über einen Temperaturfühler wird die aktuelle Temperatur gemessen. Je nach Differenz wird dann entweder warme oder kühle Luft in den Raum geblasen.