Navigationsgerät am Gardasee nutzen

Italien ist recht vielseitig und mindestens genau so vielseitig ist das große Geflecht aus Straßen und Autobahnen sowie mautpflichtigen Straßen und solchen, die keine Gebühr kosten. Wer sich hier nicht gut auskennt, sollte in jedem Fall ein Navi im Auto haben. Da viele Urlauber kein eigenes Navi fest im Auto installiert haben, ist es zu empfehlen, dass ein mobiles Navigationsgerät im Fahrzeug installiert wird. Inzwischen gibt es gerade vom Hersteller Garmin viele gute Produkte, die problemlos auch im Ausland genutzt werden können. Das aktuelle Kartenmaterial wird zum Teil sogar direkt aus dem Internet herunter geladen, so dass rund um den See in Italien immer die besten und neusten Strecken zur Verfügung stehen und alles perfekt geplant werden kann. Im Übrigen wissen Navis in Italien in der Regel auch ganz genau, welche Geschwindigkeit gerade erlaubt ist und natürlich auch, ob ein Radargerät, bzw. eine Radarfalle aufgestellt ist. Dies sorgt dafür, dass viele Urlauberinnen und Urlauber auf dem Weg nach Torbole oder Affi ein Navigationsgerät mitnehmen. Der Kauf über das Internet ist zu empfehlen – wegen des sehr guten Preis- & Leistungsverhältnis.

Navi Gardasee

Stau mit Navi umfahren

Garmin Navigationsgerät kaufen

Gerade der Hersteller Garmin ist für gute Navigationsgeräte zu attraktiven Preisen bekannt. Das 2595 LMT Navigationsgerät zeichnet sich durch gute Eigenschaften und eine perfekte Hardware aus.

Garmin nüvi 2595 LMT Navigationsgerät (12,7 cm (5,0 Zoll) Display, 3D Traffic, Gesamteuropa, Lifetime Map Update, Bluetooth, Sprachsteuerung)

- 5 Zoll Display
– 3D Traffic
– Gesamteuropa (auch Italien und Gardasee) Kartenmaterial
– Bluetooth
– Sprachsteuerung
– Lifetime Map Update (immer die neusten Maps)

Das neue Kartenlayout trägt dazu bei, dass die Ansicht individuell eingestellt und angepasst werden kann. Grundsätzlich ist es möglich, dass somit zu Tagzeit und Nachtzeit eine optimale Beleuchtung erreicht wird, die perfekt dargestellt werden kann. Das Kartenmaterial für über 45 Länder trägt dazu bei, dass der Urlaub in Italien ideal verläuft und viel gesehen werden kann.


Was die Qualität des Garmin Navigationsgerätes angeht, so ist zu erwähnen, dass vor allem eine umfangreiche Liste an POIs, also Points of Interest genutzt werden kann und lebenslang alle Karten auf den neusten Stand gebracht werden. Auch die Einblendung aktueller Verkehrsinformationen wie zum Beispiel von Staumeldungen erfolgt problemlos und automatisch. Bei einem Unfall oder Stau auf der Autobahn findet das Garmin 2595 in jedem Fall innerhalb von wenigen Sekunden eine schnellere Alternativroute, die problemlos genutzt werden kann. Was die weiteren Funktionen angeht, ist es möglich, dass die Photo Real 3D Kreuzungsansicht genutzt werden kann, oder zum Beispiel über 22.000 Fahrspurassistenten in Europa genutzt werden können.

Wer genauere Informationen möchte, darf unserem Link folgen:

Garmin nüvi 2595 LMT Navigationsgerät (12,7 cm (5,0 Zoll) Display, 3D Traffic, Gesamteuropa, Lifetime Map Update, Bluetooth, Sprachsteuerung)

Zu empfehlen ist natürlich auch, dass mit der Funktion eco Route viel an Sprit oder Autogas gespart warden kann – greade wer nach Milano fahren möchte, oder einen Tagesausflug nach Venedig starten möchte, freut sich über diese Funktionen. Der moderne 3D Traffic Verkehrsfunk sowie die Möglichkeit, über USB zu laden und mit Strom zu versorgen runden das Navigationssystem ab, genau wie die stabile Saugnapfhalterung, die wirklich fest ist und nicht wackelt.